GRÜNE beim Frühjahrsputz 2019

Mit einer kleinen aber durchaus motivierten Gruppe betreiligte sich der Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Königswinter auch in diesem Jahr wieder an der städtischen Aktionswoche „Frühjahrsputz“. Wie schon im vergangenen Jahr haben wir uns am Samstag dem 23.03.2019 die Strecke am Rheinufer zwischen Eselsbrunnen Höhe Drachenfelsstraße flussabwärts bis zur Fährstraße vorgenommen. Wir kamen dabei auch am derzeit wegen eines Bebauungsplans heiß diskutierten Sumpfweg-Areal vorbei und haben wieder einmal festgestellt, dass dieser Auenteil schützenswert ist.

Wie schon im letzten Jahr ist uns bei der Säuberungsaktion besonders aufgefallen, dass rund um die aufgestellten Bänke am Rheinufer in direkter Nachbarschaft zu Mülleimern besonders viele Zigarettenkippen und Kronkorken herum lagen, als wäre der eine Meter bis zum nächsten Mülleiner zu weit. Leider mussten wir auch feststellen, dass Überreste von Grillabenden manchmal wahllos im Gebüsch entsorgt werden und zudem an anderer Stelle schlimmer Vandalismus zu Tage tritt. So fanden wir mehrere abgerissene oder gar mit ihrer Betonverankerung umgestürzte städtische Mülleimer vor.

An dieser Stelle möchten wir an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger apellieren. Die Rheinaue hat durchaus einen hohen Erholungswert zu bieten. Wenn sich alle ein wenig mehr um die Entsorgung ihrer eigenen Abfälle in den vielen vorhandenen Mülleimern bemühen und blinde Zerstörungswut keinen Platz hat, können wir alle unsere tolle Flusslandschaft genießen.



Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel